Aktuelles

Hütteneröffnung 2021

Die Sommersaison 2021 ist eröffnet. Am ersten Juniwochenende haben einige Mitglieder der Alpinen Tourengruppe die Hütte wieder für die neue Saison vorbereitet.

Ausgangspunkt für alpine Touren in den Lechtaler Alpen

Unser „Winterschlaf“ ist vorbei – ab 11. Juni freuen wir uns wieder auf Tages- und Übernachtungs-Gäste. Die Gebetsfähnchen an der Sonnenterrasse flattern wieder im Wind und Hüttenwirt Charlie Wehrle wirft den Herd an, um hungrigen Wanderern echte Bergsteigerkost zu servieren.  

 

Gut gestärkt starten Wanderer von uns aus auf die umgebenden Gipfel, zum Beispiel Feuerspitze (2851 m), Gehzeit: 3,5 Stunden, Wetterspitze (2898 m), Gehzeit: 2,5 Stunden, oder Rotschrofenspitze (2587 m), Gehzeit: 2-2,5 Stunden. Wenn sich am Abend die Sonne hinter dem gegenüber liegenden Guflekopf senkt, genießen Übernachtungsgäste noch lange das herrliche Ambiente auf der Hüttenterrasse. Eine gute Zeit, um die Tour des nächsten Tages zu planen.

Hütte geschlossen

Die Hütte befindet sich seit Oktober im Winterschlaf. In dieser Wintersaison darf der Winterraum aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht wie gewohnt genutzt werden, sondern steht ausschließlich für Notfälle zur Verfügung.

 

Hütteneröffnung 2020

Wir starten in Kürze in die Saison 2020. Die Hütte öffnet am 10. Juni 2020.

Falmedonjoch auch 2020 gesperrt

26.5.2020: Der Übergang zwischen Simmshütte und Edelweißhaus übers Falmedonjoch ist aufgrund starker Schäden wegen des extremen Schneedrucks in der zurückliegenden Wintersaison im Steilgelände des Jochbereichs gesperrt. Der Übergang wird im Sommer 2020 geschlossen bleiben. Alternativ kann als Verbindungsweg zwischen den beiden Hütten der Weg über das Kälberlahnzugjoch und das Kaisertal gewählt werden.

 

Zur Wiederherstellung und eventuell nötigen Neutrassierung des Weges übers Falmedonjoch sind aufwändigere Wegearbeiten seitens einer Spezialfirma notwendig. Wir informieren an dieser Stelle, sobald der Übergang wieder begehbar ist.

 

DAV Sektion Stuttgart

Wild und urig unter der Wetterspitze

Die Organisation Mountain Wilderness Deutschland e.V. hat einen besonderen kleinen Hüttenführer herausgegeben: „Wilde Hütten - 20 einzigartige Berg-Refugien ohne Dusche oder WLAN“. Eine der 12 dort gelisteten Alpenvereinsunterkünfte ist die Frederick-Simms-Hütte. Das Büchlein kann als PDF kostenlos bei Mountain Wilderness heruntergeladen werden oder über E-mail an info@mountainwilderness.de für 6 Euro bestellt werden.